Mit einem grossartigen Jubiläumsfest feierte die Bevölkerung von Lutzenberg und Umgebung über das Wochenende vom 13./14. September den 100. Geburtstag ihres Musikvereins. Auftakt zu diesem Grossanlass bildete ein gelungener volkstümlicher Abend am Samstag, und am Sonntag wurden die gutgelaunten Besucher im grossen Festzelt mit einem gemütlichen Frühschoppenkonzert vortrefflich unterhalten.

Am Samstag wurden die vielen ehemaligen Musikanten und die geladenen Gäste mit einem prickelnden Willkommens-Trunk empfangen. War das eine Freude, mit all den ehemaligen Kameraden nach Jahren ein Wiedersehen zu feiern und ausgiebig zu plaudern.

Dann aber stand das grosse Unterhaltungsprogramm im Mittelpunkt, hatten die Musikanten doch einen Festanlass mit viel Musik und Gesang angekündigt. Empfangen wurden Besucher, Ehrengäste und viele ehemalige Musikanten mit Melodien der Dorfmusik Rorschach und dem Ensemble „Kleine Virtuosen“ der Musikschule Appenzeller Vorderland. Anschliessend hiess der Musikverein unter der Direktion von Walter Rütsche die grosse Zuhörerschaft mit dem Marsch „Festfreude“ willkommen, worauf OK-Präsident Werner Meier in seinen Gruss-worten auch den Dank an die Sponsoren und an all die vielen Helfer, die zum guten Gelingen des Jubiläumsanlasses beigetragen haben, einfliessen liess. Gemeinderat Peter Schalch überbrachte die Grüsse und Glückwünsche von Behörde und Bevölkerung. Auch Heinz Jucker, Präsident des Appenzeller Blasmusikverbandes, gratulierte der Musikantenschar zum runden Geburtstag und rief dazu auf, die edlen Werte der Blasmusik, die Emil Kern vor 100 Jahren mit seinen zwei Söhnen und weiteren musikbegeisterten Burschen und der Gründung der Knabenmusik schuf, im Musikverein weiterhin zu pflegen.

Neuer Dress und neues Logo
logoBis im Musikverein Lutzenberg 1939 die erste Uniform angeschafft werden konnte, musste eine einheitliche Kopfbedeckung genügen, und bald war der Verein als «Hut-Musik» reihum bekannt. Seit der letzten Uniformanschaffung sind bereits wieder zwanzig Jahre verstrichen, weshalb sich die Musikanten eine Ergänzung in Form eines Polo-Shirts wünschten – und sich ihren Wunsch dank grosszügiger Sponsoren erfüllen konnten.

Beim grossen Jubiläumsfest am Samstagabend wurden die neuen Polo-Shirts gezeigt und gleichzeitig von Vize-Präsident Erwin Sonderegger und OK-Präsident Werner Meier das neue, frische Logo des Vereins präsentiert.

Natürlich waren auch die befreundeten Nachbarvereine aus Heiden, Rheineck und St. Margrethen, aber auch der Jodelclub Echo vom Kurzenberg und das Grueber Cöhörli gekommen, um den Lutzenberger Musikanten ihre Geburtstagsglück-wünsche zu überbringen. Ihre Geschenke an die Lutzenberger Musikanten und die Festbesucher waren hörenswerte Musikeinlagen auf hohem Niveau und wunderschöne, tief ins Innere gehende Jodellieder.

Gemütliches Frühschoppenkonzert
Auch am Sonntag lockte das Frühschoppen-Konzert mit der Dorfmusik Rorschach viel Publikum ins grosse Festzelt. Bei strahlendem Wetter sorgten die Blas-musikanten mit ihrem breiten Repertoire wiederum für beste Unterhaltung. Mit von der Partie war auch der Gemischte Chor Buriet-Thal. Unter der Leitung von Florian Rutz erfreuten die Sängerinnen und Sänger die Besucher mit einem bunten Melodienstrauss. Viel Stimmung und Gemütlichkeit verbreitete aber auch die Blaskapelle Slunicka, verstand es die Gruppe doch, böhmische Blasmusik raffiniert zu servieren und den exzellenten Jubiläumsanlass fröhlich ausklingen zu lassen.

Rolf Niederer

AWARD WINNING PRODUCE

Order Online

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Pellentesque vestibulum aliquam cursus. Mauris molestie aliquam urna. Curabitur nec eleifend risus. Integer eget libero sed elit pharetra ultricies eu in augue. Integer eget libero sed elit pharetra ultricies eu in augue.

new0homepage-intro-block