Die Freude der Geehrten

LUTZENBERG. Kürzlich trafen sich die Lutzenberger Musikantinnen und Musikanten zur Behandlung der Jahresgeschäfte. An der 97. HV warf Erwin Sonderegger einen Blick zurück auf das vergangene Vereinsjahr und freute sich, dass die Auftritte, der gelungene Rundgang im Gemeindeteil Haufen-Brenden und der Frühschoppen bei Weinbau Lutz, die Mitwirkung am Feldgottesdienst, die Präsenz am Wienachts-Markt und das gelungene Adventskonzert in der Kirche Thal bei der Bevölkerung stets Anklang finden.

Als Verbindungsperson hat Ruth Weber die Aktivitäten der Jugendmusik Walzenhausen-Lutzenberg, den «Young Notes», schriftlich festgehalten. Unter der Leitung von Patrick Ruppanner hatten die Buben und Mädchen Gelegenheit, ihr Können bei verschiedenen Auftritten unter Beweis zu stellen. Eine besondere Freude aber bereiteten sie den Bewohnern in den Seniorenheimen Walzenhausen und Lutzenberg.

Anschliessend präsentierte Kassierin Karin Stäheli die Rechnung, die mit einem Negativ-Saldo abschliesst. Erwartungsgemäss wurden Jahresbericht, Protokoll und Jahresrechnung unter bester Verdankung genehmigt.

Wie das Traktandum Wahlen zeigte, bleibt anstelle eines ordentlichen Präsidenten weiterhin Erwin Sonderegger Ansprechpartner des Vereins. Nachdem sich die übrigen Vorstandsmitglieder bereit erklärt hatten, die stets intensiveren Arbeiten weiter aufzuteilen, versteht sich, dass die ganze Crew sowie die Rechnungsrevisorinnen und die weiteren Amtsinhaber bestätigt wurden. Besonders zu schätzen weiss die Musikantenschar aber auch, dass Dirigent Walter Rütsche dem kleinen Verein die Treue hält.

Im laufenden Vereinsjahr sind nebst den üblichen Produktionen, Ständchen und dem Open-Air-Abend auf dem Schulhausplatz weitere Anlässe vorgesehen. Vom 25. bis 27. Mai findet in Lutzenberg die Ausstellung des Handwerker- und Gewerbevereins Wolfhalden-Lutzenberg statt, wo sich die Bläser präsentieren werden, und am 22. September steht die Abendunterhaltung auf dem Programm.

Abschliessend konnten wieder einige Musikanten für fleissigen Probenbesuch belohnt werden. Seit Jahren darf der Musikverein aber auch auf treue Aushilfen und weitere Helfer zählen; auch sie durften ein Präsent entgegennehmen. Die Freude über das unerwartete Präsent stand den Geehrten ins Gesicht geschrieben und bewies einmal mehr, dass Hilfsbereitschaft, aber auch Kameradschaft und Geselligkeit im Musikverein einen hohen Stellenwert geniessen. (pd)

AWARD WINNING PRODUCE

Order Online

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Pellentesque vestibulum aliquam cursus. Mauris molestie aliquam urna. Curabitur nec eleifend risus. Integer eget libero sed elit pharetra ultricies eu in augue. Integer eget libero sed elit pharetra ultricies eu in augue.

new0homepage-intro-block